Freizugebene und zu priorisierende (QoS) Firewall-Ports

VoIP Kommunikation besteht aus verschiedenen Protokollen, die jedes für sich priorisiert werden müssen. Zusätzlich bietet Hardwaregeräte wie Snom und Yealink die Möglichkeit, eine direkte Verbindung zu CallOne per VPN aufzubauen, und die komplette VoIP Kommunikation darüber laufen zu lassen. Entsprechend unterscheidet sich die Empfehlung der Einstellungen:

VPN aktiviert:
– OpenVPN, UDP Port 1194
– SIP ohne TLS-Verschlüsselung auf UDP, wird durch das VPN geroutet
– SRTP (RTP-Verschlüsselung) deaktivieren, wird durch das VPN geroutet

VPN deaktiviert:
– SIP mit TLS-Verschlüsselung, TCP Port 5061
– Nicht empfohlen: SIP ohne TLS-Verschlüsselung, TCP / UDP Port 5060
– SRTP (RTP-Verschlüsselung) an, UDP 16384 – 32768
– Nicht empfohlen: SRTP (RTP-Verschlüsselung) aus, UDP 16384 – 32768



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen